ROMPC®

ROMPC®

Die Buchstaben R-O-M-P-C stehen für „Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapie, Consulting and Coaching”. Das ® bedeutet, dass ROMPC® eine eingetragene Marke ist. Die Ausbildung zur ROMPC® – Therapeutin -Beraterin oder – Couch erfolgt durch lizensierte Ausbilderinnen.

Das zentrale Institut von ROMPC® ist in Kassel, geleitet wird es von Thomas Weil und seiner Ehefrau Martina Erfurt-Weil, die das ROMPC®, basierend auf der Arbeit von Craig und Callaghan, in seiner heutigen Form entwickelt haben. Praktiziert und weiterentwickelt wird das ROMPC® in Deutschland seit dem Jahre 2000, es handelt sich also um ein sehr junges Verfahren.

ROMPC® kann hilfreich sein, wenn es um Angst, Traumata, Trauer, Schmerzen, Suizidalität, etc. geht, kurz gesagt: bei allen emotionalen und somatischen Zuständen, die (Di)Stress verursachen.

ROMPC® versteht sich als eigenständiges Therapie- und Beratungsverfahren. Die Theorie der ROMPC® nährt sich aus tiefenpsychologischen, humanistisch-psychologischen, neuropsychologischen und verhaltenstherapeutischen Elementen. „Die Leitfragen dieser Schulen weisen – Wegweisern gleich – in unterschiedliche Richtungen und legen dem Betrachter unterschiedliche Facetten der Wirklichkeit nahe. ROMPC® ist ein integratives Verfahren, das diese unterschiedlichen Facetten berücksichtigt und nutzt.“ (Weil, www.rompc.de/forum)

Wie hilft ROMPC®?

Erfahren Sie mehr darüber, wie ROMPC® hilft.